Prämierter Starkoch auf der Mein Schiff 3

Tim Raue kocht im Dezember für die Gäste auf der Mein Schiff 3. Foto: TUI Cruises

Tim Raue kocht im Dezember für die Gäste auf der Mein Schiff 3. Foto: TUI CruisesMit seinem Restaurant Tim Raue in Berlin schafft es der Spitzenkoch als einziges deutsches Restaurant in das Ranking „The World‘s 50 Best Restaurants“. Wer sich vom Spitzenkoch persönlich verwöhnen lassen möchte: Tim Raue bewirtet die Gäste auf der Mein Schiff 3 vom 19. bis 23. Dezember 2018 mit seinen außergewöhnlichen Kreationen. Die Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrt bis zum 2. Januar führt ab/bis Singapur nach Koh Samui, Bangkok, Ho-Chi-Minh-City, Kuala Lumpur, Penang und Langkawi. Das ganze Jahr über kann man Tim Raues fernöstliche Küche in seinen vier Hanami-Spezialitätenrestaurants auf der Mein Schiff 3 bis 6 erleben.
Quelle: TravelNewsPort 1


Robinson Club Apulia setzt auf Sonnenenergie

Setzt mit Sonnenenergie auf Nachhaltigkeit - der Robinson Club in Apulien. Foto: Robinson/TUI

Setzt mit Sonnenenergie auf Nachhaltigkeit - der Robinson Club in Apulien. Foto: Robinson/TUIZu Beginn der Sommersaison 2018 hat der Robinson Club Apulia eine der größten Photovoltaikanlagen eines Hotels in Europa in Betrieb genommen: 3.280 Solarmodule mit einer Gesamtfläche von 5.500 Quadratmetern wurden auf verschiedenen Gebäudekomplexen des Clubs verbaut. Die moderne Solaranlage soll einen Energieertrag von etwa 1.438 Megawattstunden pro Jahr bringen, dies entspricht dem Energiebedarf von circa 450 durchschnittlichen Privathaushalten in Deutschland. Rund 71 Prozent des produzierten Stroms werden für die Eigenversorgung der Clubanlage im sonnigen Süditalien genutzt. Die restlichen 29 Prozent werden in das lokale Stromnetz eingespeist.
Quelle: TravelNewsPort 2


Mehr Kreuzfahrtkombinationen bei Schauinsland

Beliebtes Urlaubsmodell: Kreuzfahrt in Kombination mit einem Badeurlaub oder Städtetrip. Foto: Pixabay

Beliebtes Urlaubsmodell: Kreuzfahrt in Kombination mit einem Badeurlaub oder Städtetrip. Foto: PixabayZur Wintersaison 2018/19 hat der Reiseveranstalter Schausinsland sein Kreuzfahrtangebot sowohl in der Anzahl als auch mit Blick auf die Anbieter weiter ausgebaut. Neben Aida Cruises und MSC Kreuzfahrten sind nun auch Reisen mit der Mein Schiff-Flotte von TUI Cruises im Portfolio. Urlauber können bei der Buchung von Kreuzfahrten in Kombination mit Badeurlaub sowohl auf vorgefertigte Pakete zurückgreifen als auch ein beliebiges Hotel aus dem Portfolio von Schauinsland Reisen frei kombinieren. Das umfangreiche Kreuzfahrtangebot bündeln die Duisburger in diesem Winter erstmals in einem eigenen Katalog – erhältlich samt Beratung im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 3


Von Zagreb über Dubrovnik nach Split

Zagreb, die größten Stadt Kroatiens. Foto: Olimar

Zagreb, die größten Stadt Kroatiens. Foto: OlimarDie achttägige Mietwagen-Rundreise von Olimar „Die Balkanschätze: Der Westen trifft den Orient“ führt zu den Balkanschätzen Kroatiens und des Nachbarlandes Bosnien-Herzegowina: von spektakulären Wasserfällen, türkisfarbenen Gewässern, durch die Weinberge der Halbinsel Pelješac oder zur die „Brückenstadt“ Mostar. Übernachtet wird auf der Rundreise in ausgewählten Vier-Sterne-Hotels nahe des Zentrums in Zagreb, Plitvice, Sarajevo, Mostar, Dubrovnik, Orebic und Split. Ein Mietwagen ab Flughafen Zagreb bis Flughafen Split ist ebenfalls im Reispreis ab 643 Euro enthalten sowie detaillierte Reiseunterlagen mit Reiseführer und Wegbeschreibung.
Quelle: TravelNewsPort 4


Bei FTI brummts

Drei Bienenvölker mit je ca. 50.000 Bienen leben jetzt gut betreut auf dem Dach der FTI-Unternehmenszentrale. Foto: FTI

Drei Bienenvölker mit je ca. 50.000 Bienen leben jetzt gut betreut auf dem Dach der FTI-Unternehmenszentrale. Foto: FTINachhaltigkeit und Umweltschutz sind FTI ein besonderes Anliegen. Jetzt hat der Reiseveranstalter am Sitz der Unternehmenszentrale in München eine Patenschaft über drei Bienenvölker übernommen. Sie leben, betreut von einem staatlich geprüften Imker und 50 freiwilligen Paten aus der FTI-Belegschaft, fortan auf der abgeschlossenen Dachterasse und haben von hier aus kurze Wege in die umliegenden Gärten und Parks. Mit der in Zusammenarbeit mit dem Münchner Startup nearBees umgesetzten Aktion will FTI einen Beitrag gegen das Bienensterben leisten. Die Bienenstöcke wurden humorvoll auf den Namen „FTI Group Flight Department“ getauft.
Quelle: TravelNewsPort 5


Princess Cruises ruft „Sale 2018“ aus

Auch Kreuzfahrten auf der Caribbean Princess sind beim "Sale 2018" preisreduziert buchbar. Foto: Princess Cruises

Auch Kreuzfahrten auf der Caribbean Princess sind beim "Sale 2018" preisreduziert buchbar. Foto: Princess CruisesPrincess Cruises setzt bei ausgewählten Angeboten im Zeitraum von Oktober bis Dezember dieses Jahres den Rotstift an. Gebucht werden können 330 Kreuzfahrten, darunter auch exotische Ziele wie Fiji oder Hawaii. Dabei fallen im Zuge der Aktion „Sale 2018“ die Preise um bis zu 40 Prozent. So wie bei der 15-tägigen Karibik-Kreuzfahrt der Caribbean Princess, die es jetzt bereits ab 927 Euro gibt. Am 11. November startet das 3.140 Passagieren Platz bietende Schiff von Fort Lauderdale aus in Richtung der Kleinen Antillen. Auch eine Alaska-Kreuzfahrt (8 Tage ab 651 Euro) oder Durchquerung des Panamakanals (11 Tage ab 988 Euro) sind preisreduziert buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 6


Großes Angebot für kleine Gäste

Norwegian sorgt dafür, dass Kindern an Bord nicht langweilig wird. Foto: Norwegian Cruise Line

Norwegian sorgt dafür, dass Kindern an Bord nicht langweilig wird. Foto: Norwegian Cruise LineMit einem bunten Programm sorgt Norwegian Cruise Line dafür, dass mitreisende Kinder und Jugendliche ihre Kreuzfahrt genauso genießen wie die Erwachsenen. Ausgebildete Betreuer kümmern sich in der Splash Academy um Kinder von drei bis zwölf Jahren und im Teensclub Entourage um Jugendliche von 13 bis 17 Jahren. Die Aktivitäten sind auf die jeweiligen Altersklassen abgestimmt und zielen auf Entwicklungsförderung, Interaktion sowie sportliche Aktivitäten, Kreativität und Kunst. Auf den größeren Schiffen lassen Aqua-Parks mit Pools und Wasserrutschen mit Namen wie Epic Plunge, Free Fall, Aqua Racer oder Ocean Loops nicht nur Kinderaugen leuchten.
Quelle: TravelNewsPort 7


Vom Winde bewegt – Dertour-Exklusivkreuzfahrt

Exklusive Segelkreuzfahrt durch Südostasien mit dem Viermaster Star Clipper. Foto: Star Clipper

Exklusive Segelkreuzfahrt durch Südostasien mit dem Viermaster Star Clipper. Foto: Star ClipperDer Reiseveranstalter Dertour hat den Großsegler „Star Clipper“ gechartert und bietet Ende Oktober 2018 ein Pauschalpaket zu einer exklusiven Segel-Kreuzfahrt von Singapur bis Phuket an. Dabei genießen die maximal 172 Passagiere an Bord ein abwechslungsreiches Programm aus südostasiatischer Kultur und Natur sowie den besonderen Charme eines edlen Segelschiffs. Die Reise beginnt mit einer dreitägigen Erkundung der schillernden Metropole Singapur. Auf der Route des Viermasters folgen Malakka, die Insel der Tempel, Penang, Langkawi und das Inselparadies des Tarutao-Nationalpark in Thailand. Die exklusive Reise (12 Tage) ist buchbar ab 3.495 Euro.
Quelle: TravelNewsPort 8


Familienurlaub: Auf die Rutsche, fertig, los!

Das Grecotel Olympia Oasis bietet den größten Aquapark in einem griechischen Resort. Foto: TUI

Das Grecotel Olympia Oasis bietet den größten Aquapark in einem griechischen Resort. Foto: TUIHotels mit Aquapark und Wasserrutschen begeistern nicht nur die Kleinen und werden besonders in den Sommerferien verstärkt von Familien nachgefragt. TUI hat ihr Angebot für Rutschenfans aufgestockt und noch Angebote in den Sommerferien buchbar. Einen neuen, 20.000 Quadratmeter großen Wasserpark mit elf Rutschen bietet beispielsweise das Viereinhalb-Sterne-Hotel Grecotel Olympia Oasis in Kyllini auf den griechischen Westpeloponnes. Auch an der türkischen Riviera z.B. im Best Family Felicia Village mit Wasser-Rutschenburg oder auf Mallorca im Splash World Globales Bouganvilla mit vielen Rutschen-Attraktionen gibt es noch freie Plätze in den Sommerferien.
Quelle: TravelNewsPort 9


Mit Gebeco zum „We are Food Festival“

Mit Gebeco zum "We are Food Festival" nach Namibia. Foto: Gebeco/Inar Presseportal

Mit Gebeco zum "We are Food Festival" nach Namibia. Foto: Gebeco/Inar PresseportalWie schmeckt eigentlich die Welt? Gebeco hat zusammen mit dem Food Start-up Foodboom einzigartige Reisen entwickelt, auf denen Liebhaber exklusiver Gaumenkitzel die lokale Küche fremder Länder aktiv kennen lernen. Denn wie lässt sich die Kultur eines Landes besser erleben als über seine Küche? Gemeinsam mit Gebeco reisen Foodfans vom 9. bis 17. Dezember 2018 zum „We are Food Festival“ nach Namibia. Beim gemeinsamen kochen mit den Einheimischen genießen sie unbekannte Aromen, fremde Gewürze und schmecken die kulinarischen Genüsse des Landes. Die Erlebnisreise (ab 2.795 Euro) kombiniert authentische Reiseerlebnisse mit Ausflügen in die lokale Küche.
Quelle: TravelNewsPort 10