Heiraten an Bord der Europa 2

Kapitän statt Standesbeamter: Heiraten an Bord der Europa 2. Foto: Hapag Lloyd Cruises

Kapitän statt Standesbeamter: Heiraten an Bord der Europa 2. Foto: Hapag Lloyd CruisesAuf ausgewählten Reisen der Europa 2 können sich Paare an Bord durch den Kapitän trauen lassen: Befindet sich das Luxusschiff in internationalen Gewässern, also mindestens zwölf Seemeilen vor der Küste, so ist eine rechtskräftige Trauung möglich. Dazu reisen die Hochzeitsgäste in wunderschöne Flitterwochen-Destinationen. Der Wedding Planner von Hapag-Lloyd Cruises koordiniert alle formellen und behördlichen Genehmigungen vor der Reise und übernimmt die Planung der Hochzeitszeremonie an Bord. Am Tag der Trauung sorgt auf Wunsch eine Stylistin für den perfekten Look des Brautpaares und die schönsten Erinnerungen hält ein Fotograf fest.
Quelle: TravelNewsPort 1


Südamerika: sechs Länder in 28 Tagen

Auf der 28-tägigen Südamerikareise erleben Studiosus-Gäste auch die unendliche Weite des Salzsees bei Uyuni in Bolivien. Foto: Getty Images

Auf der 28-tägigen Südamerikareise erleben Studiosus-Gäste auch die unendliche Weite des Salzsees bei Uyuni in Bolivien. Foto: Getty ImagesEine neue Studiosus-Reise „Südamerika – umfassend“ führt vom kolumbianischen Bogotá nach Rio de Janeiro in Brasilien. Dazwischen liegen 28 Tage und die Länder Peru, Bolivien, Chile und Argentinien. Außerdem auf dem Weg: Städte wie Lima, Cuzco, La Paz, Santiago de Chile und Buenos Aires und Attraktionen wie das Amazonas-Tiefland, die Inkastadt Machu Picchu, der Titicacasee, der Salzsee bei Uyuni, die Atacamawüste und die Wasserfälle von Iguazú. Buchbar ist die Reise ab 8.290 Euro pro Person. Übernachtet wird in guten Hotels, u.a. am Rande des Salzsees, auf der Sonneninsel im Titicacasee sowie in einer Dschungel-Lodge im peruanischen Amazonas-Tiefland.
Quelle: TravelNewsPort 2


Als VIP nach Wimbledon

Luxus-Packages für Weltklassetennis auf dem heiligen Rasen: Dertour bringt Tennisfans nach Wimbledon. Foto: Pixabay

Luxus-Packages für Weltklassetennis auf dem heiligen Rasen: Dertour bringt Tennisfans nach Wimbledon. Foto: PixabayDertour bringt Tennisfans als autorisierter Anbieter der offiziellen Hospitality-Tickets für Wimbledon als VIPs zu den wichtigsten Matches des Jahres. Die Dertour Wimbledon-Arrangements beinhalten jeweils zwei Hotelübernachtungen mit Frühstück in London sowie eines von drei VIP-Hospitality-Tickets für einen Tag auf dem Centre Court oder dem Court No. 1. Die VIP-Packages beinhalten neben hochwertigen Sitzplätzen auf dem gebuchten Court den Zutritt zum exklusiven Lounge-Bereich, Gourmetmenüs, ganztägig Premiumgetränke inkl. Champagner und Cocktails, Concierge-Service und vieles mehr. Insgesamt sind 36 unterschiedliche Packages buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 3


Neuer Robinson Club auf den Kapverden

Blick ins Hotelzimmer im neuen Robinson Club auf den Kapverden. Foto: Robinson/TUI

Blick ins Hotelzimmer im neuen Robinson Club auf den Kapverden. Foto: Robinson/TUIBuchungsstart für den neuen Robinson Club Cabo Verde auf der kapverdischen Insel Sal, der Ende des Jahres eröffnet wird. Der Adults Only Club spricht vor allem wassersportbegeisterte Paare und Alleinreisende an. Am acht Kilometer langen und 200 Meter breiten, feinkörnigen Sandstrand nahe des Ortes Santa Maria können sich Gäste aufs Kiten sowie auf Aktivitäten wie Windsurfen, Segeln und Stand-Up-Paddling freuen. Wer lieber auf dem Trockenen bleibt, kann sich bei Fußball am Strand sowie beim Beachvolleyball mit Blick auf das Meer auspowern. Ein Fitness-Studio, Indoor-Cycling und Power Plate sowie ein Spa-Bereich machen den Aktivurlaub perfekt.
Quelle: TravelNewsPort 4


Neu: Familien-Abenteuer in Marokko

Eine neue Familien-Studienreise bringt Kinder und Erwachsene gemeinsam nach Marokko. Foto: Studiosus

Eine neue Familien-Studienreise bringt Kinder und Erwachsene gemeinsam nach Marokko. Foto: StudiosusAuf der 12-tägigen Familien-Studienreise „Wüstenabenteuer, Oasen und Märchenerzähler“ können Erwachsene und Kinder jetzt gemeinsam mit Studiosus Marokko entdecken. Das Abenteuer startet in Marrakesch mit seinem legendären Marktplatz Djemaa-el Fna, wo Schlangenbeschwörer und Akrobaten verzaubern. Kasbahs und Berberdörfer erleben Groß und Klein in den Bergen des Hohen Atlas, z.B. das Lehmdorf Ait Benhaddou, das schon als Kulisse für „Asterix und Kleopatra“ diente. Dazu gibt es eine Wüstentour, marokkanische Märchen am Lagerfeuer, eine Schnitzeljagd und viele Abenteuer mehr. Reisepreis: ab 829 Euro pro Kind und ab 2.599 Euro pro Erwachsenem.
Quelle: TravelNewsPort 5


Nachgefragt: Sommerurlaub in der Türkei

Das Club Mega Saray in Belek ist ein ideales Familienhotel an der türkischen Riviera. Foto: FTI

Das Club Mega Saray in Belek ist ein ideales Familienhotel an der türkischen Riviera. Foto: FTIFür den Sommerurlaub ist die türkische Rivieraküste besonders nachgefragt. Bei FTI haben Familien hier eine breite Auswahl an Strandresorts, die mit Miniclubs, Aquaparks oder Baby-All-Inclusive bei Groß und Klein keine Wünsche offen lassen. Eines davon ist zum Beispiel das Familienhotel Club Mega Saray in Belek. Ab Mitte April startet FTI ab insgesamt 14 deutschen Städten nonstop nach Antalya und Gazipasa. Die türkische Ägäis zieht mit ihren Lifestyle-Hotspots vor allem junge Familien und Paare an. Hier stehen bei FTI knapp 250 Hotels zur Auswahl, darunter das Labranda in Bodrum, das ideal am Strand und dennoch in der Nähe des Ortszentrums liegt.
Quelle: TravelNewsPort 6


„Zoe“ assistiert auf Kreuzfahrt

Zoe wird auf der MSC Bellissima erstmals eingesetzt und dann auf jedem neuen Schiff verfügbar sein. Foto: MSC Cruises

Zoe wird auf der MSC Bellissima erstmals eingesetzt und dann auf jedem neuen Schiff verfügbar sein. Foto: MSC CruisesMit Zoe, dem weltweit ersten virtuellen, persönlichen Kreuzfahrtassistenten, wird das Gästeerlebnis bei MSC Cruises auf eine neue Stufe gehoben. Zoe ist sprachgesteuert und basiert auf Künstlicher Intelligenz (KI). Sie spricht sieben Sprachen und ist in jeder Kabine des Schiffes verfügbar. Zoe kann Hunderte von Fragen über die Kreuzfahrt beantworten, gibt Informationen über Services an Bord, hilft bei der Buchung von Dienstleistungen und hat immer einen passenden Vorschlag parat. Aktiviert wird sie mit „Ok Zoe“. Die Bedienung über Sprachbefehle ist intuitiv und ermöglicht es allen Gästen, auf die gewünschten Informationen zuzugreifen.
Quelle: TravelNewsPort 7


MS Hamburg in den Fjorden Chiles

Ende Januar 2020 erkundet die MS Hamburg die chilenischen Fjorde intensiv. Foto: Plantours Kreuzfahrten

Ende Januar 2020 erkundet die MS Hamburg die chilenischen Fjorde intensiv. Foto: Plantours KreuzfahrtenEnde Januar 2020 legt Plantours Kreuzfahrten zum ersten Mal mit der MS Hamburg zu einer Reise durch die Fjordwelt Chiles ab. Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt dabei zum Abschluss der Antarktis-Saison Kurs auf legendäre Orte wie Kap Hoorn und die Magellanstraße. Auf die maximal 400 Passagiere wartet eine Mischung aus Expedition und Kreuzfahrt. Nach dem Start im argentinischen Ushuaia und rund zehn Tagen in den Fjorden Chiles stehen zudem die Falkland Inseln, Mar del Plata in Argentinien sowie Montevideo in Uruguay und Buenos Aires auf dem Fahrplan der MS Hamburg. Reisepreis: ab 4.599 Euro in der Außenkabine.
Quelle: TravelNewsPort 8


Die Entdeckung der Lentezza

In Santo Steffano di Sessano wohnen Urlauber mitten unter Dörflern. Foto: DER Touristik

In Santo Steffano di Sessano wohnen Urlauber mitten unter Dörflern. Foto: DER TouristikItalien in aller Ruhe: Der Reiseveranstalter Dertour bietet passend zum italienischen Jahr des „Slow Tourism“ besondere Unterkünfte an. Dazu zählen die „Alberghi Diffusi“, verstreute Herbergen, deren Zimmer sich auf ortstypische Häuser kleiner Dörfer verteilen. In Santo Steffano di Sessano beispielsweise, einem malerischen Bergdörfchen in den Abruzzen, hat die Unterkunft 29 komfortable Zimmer, die in verschiedenen mittelalterlichen Gebäuden untergebracht sind. Im Dorf Matera in der süditalienischen Region Basilikata, Kulturhauptstadt Europas 2019, wohnen Gäste in jahrhundertealten, renovierten Höhlenwohnungen.
Quelle: TravelNewsPort 9


20.000 Seemeilen im Eichenfass an Bord

20.000 Seemeilen legt der Saltwater

20.000 Seemeilen legt der SaltwaterDie neue Mein Schiff 2 hat eine ganz besondere Fracht an Bord: Ein Eichenfass mit 225 Litern Saltwater‘s Gin. 20.000 Seemeilen wird das hochwertige Bio-Destillat aus einer preisgekrönten Brennerei im Salzburger Land im Barrique Fass an Bord zurücklegen. Durch das leichte Schaukeln bei der Reise auf See soll der Gin eine unglaubliche Harmonie bekommen und wird durch die Lagerung im feinporigen Eichenfass bräunliche Töne haben. Am 23. Mai wird das Fass das Schiff in Rom verlassen und in der Salzburger Brennerei abgefüllt. Die Editionsflaschen, gefüllt mit einem Gin mit Noten von Meersalz, Preiselbeeren und Rhabarber, sind dann ab Juni erhältlich.
Quelle: TravelNewsPort 10